MdB Martina Stamm-Fibich zu Gast im WZ®-WundZentrum Nürnberg

MdB Martina Stamm-Fibich zu Gast im WZ®-WundZentrum Nürnberg

Die SPD Bundestagsabgeordnete Martina Stamm Fibich besuchte am vergangenen Donnerstag das WZ®-WundZentrum Nürnberg und zeigte sich sehr interessiert an unserem Versorgungsmodell der spezialisierten Wundbehandlungseinrichtung.
Stamm-Fibich ist ordentliches Mitglied im Ausschuss für Gesundheit und im Petitionsausschuss und verfügt über eine umfassende Expertise im Gesundheitswesen.
Über zwei Millionen Menschen in Deutschland leiden unter nicht heilenden, sogenannten chronischen und sekundär heilenden Wunden. Vor Ort hatte Frau Stamm-Fibich die Gelegenheit sich vom Behandlungserfolg im persönlichen Gespräch mit einem Betroffenen selbst zu überzeugen. Der Patient aus Nürnberg leidet als Folge eines Arbeitsunfalls an einer schwer heilenden Wunde. Nach fünf Monaten erfolgloser Vorbehandlungszeit kam er vor zwei Monaten zur Behandlung in das WundZentrum Nürnberg, wo die Wunde nun kurz vor der Abheilung ist. Neben dem Patientengespräch wurde über aktuelle politische Themen wie das Heil- Hilfsmittelversorgungsgesetz (HHVG), das Pflegestärkungsgesetz und die Reform der Pflegeberufe mit der generalistischen Pflegeausbildung diskutiert.

Wir bedanken uns für den Besuch und den spannenden Austausch!