Laight® Therapie bei Akne inversa

Laight® Therapie bei Akne inversa

Schonende, effektive Therapie trifft auf kompetente Wundversorgung

Die Laight® Therapie nutzt eine Kombination elektromagnetischer Wellen (Licht und Radiofrequenz). Die betroffenen Hautareale werden lokal und ohne chirurgischen Eingriff behandelt.

Studienergebnissen zufolge reduzieren regelmäßige Laight®-Behandlungen (alle 14 Tage) die Anzahl entzündlicher Läsionen und erhöhen die Lebensqualität der Betroffenen erheblich.* Patienten beschreiben außerdem eine direkte Schmerzreduktion, einen beschleunigten Heilungsprozess sowie eine Verbesserung der Narbenstruktur.

Die Nebenwirkungen der Laight®-Therapie beschränken sich auf temporäre Hautirritationen und es existieren nur wenige Kontraindikationen. Somit eignet sich Laight® als Langzeittherapie für die chronische Krankheit Akne inversa kann aber auch bei akuten Abszessen und Akne angewendet werden.

Die WZ-WundZentren bieten in Kürze Betroffenen die neue innovative Therapieform an zunächst 3 Standorten an. Wir freuen uns Betroffenen damit eine innovative und neue Therapieform zugänglich zu machen. Die Laight® Therapie wird an folgenden Standorten zur Verfügung stehen

  • ab dem 13. Juni im WZ-WundZentrum Potsdam
  • ab dem 04. Juli im WZ-WundZentrum München Giesing
  • ab dem 06. Juli im WZ-WundZentrum Düsseldorf

Termine für die Startphase können ab dem 22. Mai direkt in den jeweiligen Standorten vereinbart werden.

Mehr Informationen unter www.lenicura.de